Orangerie - Ringrenngebäude mit Ost- bzw. Westflügel

Buchungsanfrage

Die Orangerie besteht aus drei Gebäudeteilen, dem Ringrenngebäude (Mittelteil) und dem Ost- und Westflügel.

Das Ringrenngebäude, eines der ältesten Gebäude im Pillnitzer Schlosspark, entstand im Jahr 1725 nach Plänen von Matthäus Daniel Pöppelmann. Die Flügelanbauten erfolgten um 1880 und es entstand die bis heute genutzte Orangerie. In den Wintermonaten überwintern hier ca. 450 Kübelpflanzen. In den Sommermonaten bietet sich das Gebäude für unterschiedlichste Veranstaltungen und Präsentationen an.

Rauminformationen

Raumgröße 340 m² je Flügel
Plätze 240 Reihenplätze
200 Bankettplätze
Technische Ausstattung

Stromanschlüsse (230 V, 16 A)



keine Licht-, Ton-, Tagungs- und Telekommunikationstechnik vorhanden

Nutzungszeitraum

Mitte Juni bis September


Veranstaltungen müssen 24:00 Uhr beendet sein.

Behindertengerecht Nein
Besondere Angaben

Anmietung nur mit Ringrenngebäude (250 m²) möglich



Fußbodensystem


(2 x 1 m-Platten)



Vermietung erfolgt unmöbliert


Anmietung von Kübelpflanzen möglich



Rauchverbot, kein offenes Licht und kein Umgang mit offenem Feuer



nachts sehr eingeschränkte Parkbeleuchtung



Zufahrt für Fahrzeuge bis 7,5 t nach Absprache auf bestimmten Wegen



Künstlergarderobe im 1.OG



WC Anlagen können angemietet werden, sanitäre Anlagen von außen erreichbar

Essen & Trinken

keine eigene Gastronomie vorhanden, freie Wahl beim Cateringunternehmen

kleiner Nebenraum für Catering (20 m²) vorhanden

Preise

Grundmiete 2500 EUR
Preisinformationen

Grundmietpreis pro Tag und inkl. Mwst. und inkl. Parkeintritt


für einen Flügel und Ringrenngebäude 2.500,00 €


für zwei Flügel und Ringrenngebäude 4.500,00 €


Grundmiete für öffentliche Kulturveranstaltungen (Ausstellungen, Konzerte, Theater) auf Verhandlungsbasis.

Zusätzliche Kosten

entsprechend Aufwand (z.B. für Wachdienst und Reinigung)

Übernachten

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten:

Das »Kleine Wächterhaus« (für bis zu 5 Personen) und das »Trompeterhaus« (für bis zu 2 Personen) können im Pillnitzer Schlosspark angemietet werden.

Das Schlosshotel Dresden Pillnitz und kleinere Pensionen finden Sie in unmittelbarer Umgebung.

Übernachtungsempfehlungen Ferienhäuser im Schlosspark

Lage & Anreise

Nächstgelegene Stadt:  Dresden (Stadtzentrum)  (15 km)

Informationen zur Ankunft:

ÖPNV

  • Buslinie 63
    Haltestelle Leonardo-da-Vinci-Straße oder Pillnitzer Platz
  • links der Elbe Buslinie 88 oder Straßenbahnlinie 2
    jeweils bis zur Endstation, anschließend Fähre über die Elbe 
  • aus Pirna Buslinie P
    Haltestelle Leonardo-da-Vinci-Straße oder Pillnitzer Platz
  • Die Verbindungsauskunft finden Sie unter www.dvb.de
  • Die Internetplattform www.greenmobility.de bietet eine interaktive und verkehrsmittelübergreifende Anfahrtsplanung mit direktem Vergleich der Verkehrsträger, Fahrpläne für ÖPNV und Bahn in Echtzeit, Informationen zu Parkmöglichkeiten oder einem CO2-Rechner. 
  • Anreise mit Bus und Bahn

Dampfer 

Busse der Stadtrundfahrt

  • Wenn Sie das erste Mal in Dresden sind, empfiehlt sich eine Stadtrundfahrt zu den Highlights und Kulturdenkmälern der Landeshauptstadt.
    www.stadtrundfahrt.com

Fahrrad oder zu Fuß

  • Schloss & Park Pillnitz liegt ideal für Fahrrad- und Wanderfreunde. Einfach immer an der Elbe entlang, auf dem historischen Treidelpfad oder den Elbradweg.
    www.elberadweg.de

PKW

  • Autobahn A4
    Abfahrten Dresden-Hellerau oder Dresden-Altstadt
    Richtung Pillnitz
  • Autobahn A17
    Abfahrt Pirna
    weiter Richtung Radeberg, Ausfahrt Graupa, weiter nach Pillnitz

Parken

  • Parkplatz Leonardo-da-Vinci-Straße (gebührenpflichtig)
  • Parkplatz an der »Alten Wache« für Busse (gebührenpflichtig)
  • Behindertenparkplätze am Fähranleger in begrenzter Anzahl

Kontakt

Schloss & Park Pillnitz Dresden

August-Böckstiegel-Straße 2 | 01326 Dresden

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 351 2613-260
pillnitz@schloesserland-sachsen.de