Angebote für kleine Entdecker und schlaue Köpfe

Die Inhalte der kultur- und naturpädagogischen Touren sind auf den Lehrplan an sächsischen Schulen abgestimmt. Im Vordergrund steht das außerschulische und kreative Lernen in historischer Umgebung.

 

Termine in Absprache mit unserer Kulturpädagogin Stefanie Schuster

0351 / 26 13 250 | Stefanie.Schuster@schloesserland-sachsen.de

 

Alle Touren können individuell abgesprochen und angepasst werden.

 

Bitte achten Sie bei den Naturtouren auf wettergerechte Kleidung und bringen Sie Sitzunterlagen mit.

Natur (er)leben im Schlosspark (Für Schüler der Klassen 1 – 6)

N1: Eichhörnchen, Fink & Pfauenauge – im Schlosspark aufgespürt

 

Das Leben im Park – in den Bäumen, Hecken und auf den Wiesen – wird spielerisch und mit allen Sinnen erlebt und begriffen. Die Kinder versuchen die Lebensweisen und Eigenarten der Tiere nachzuahmen und dabei verschiedenen Fragen auf den Grund zu gehen. Wie finden sie ihre Nahrung? Welche Tarnung haben sie? Bei einer Spurensuche werden Tiere und Pflanzen genau unter die Lupe genommen. Rund 200 Jahre alte Bilder von Wiesenpflanzen und Schmetterlingen im Englischen Pavillon inspirieren die Kinder zum Gestalten eines Falters aus Papier.

Zeit: ganzjährig
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS, Förderschule
  Kl: 1 - 5
  Sachkunde, Kunst, Biologie, Geschichte

N2: Orange & Pfefferminze – genussvoll(er)leben

Was wächst denn alles im Park? Was davon kann man essen und was lieber nicht? Die Kinder lernen den Duft und Geschmack von heimischen aber auch von fremdländischen Kräutern und Früchten im Schlosspark kennen. Sie erkunden in einem Ratespiel, welche Pflanzenteile essbar und welche Pflanzen giftig sind. Die von August dem Starken geliebten Orangenbäume bieten die Möglichkeit über fairen Handel heute zu diskutieren. Der kreative Abschluss wird künstlerisch oder schriftlich gestaltet.

Zeit: Mai - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS, Förderschule
  Kl: 1 - 6
  Sachkunde, Kunst, Biologie, Geschichte, Geografie, Ethik

N3: Kängurupfote & Löwenohr – Das Palmenhaus als Weltentor

 

Das Pillnitzer Palmenhaus war zur Zeit seiner Errichtung ein innovativer Bau aus Gusseisen und Glas. Es beherbergt heute botanische Kostbarkeiten aus fernen Kontinenten. Was sind das für Pflanzen, die in Australien oder Südafrika wachsen? Wie wirkt sich das Klima auf deren Verbreitung aus? Sind diese Gewächse durch die aktuellen klimatischen Veränderungen bedroht? Wachen sie vielleicht auch bald bei uns? Diese Fragen wollen wir im Palmenhaus lösen und ergründen, was ein Forscher in fernen Ländern alles erleben kann.

Zeit: ganzjährig
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS
  Kl: 3 - 6
  Sachkunde, Kunst, Biologie, Geschichte, Geografie

N4: Höhe, Länge, Form – das richtige Maß finden

 

Schönheit, Harmonie und Symmetrie – die Gartenanlage von Pillnitz erscheint uns perfekt! Aber wieso ist das so? Anhand von Körpermaßen erarbeiten sich die Kinder die Länge von Wegen und Gebäuden, die Höhe von Pflanzen und die Formen von Beeten und Rabatten im Park. Sie erleben, wie sich die Harmonie der Verhältnisse in den Plänen und in der Realität widerspiegeln. Die gewonnenen Erkenntnisse fließen in eigene Zeichnungen und Gartenplanungen ein. Die älteren Klassen versuchen sich in der Längen- und Höhenvermessung mit einfachen technischen und mathematischen Mitteln.

 

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS, Förderschule
  Kl: 1 - 6
  Sachkunde, Kunst, Geschichte, Mathematik

Kultur (er)leben in Schloss & Park (Für Schüler der Klassen 1 – 12)

K1: Baocke Pracht – Ein Lustschloss für August den Starken

Der Barock als sinn- und lebensfrohe Epoche mit glanzvoller Architektur, überbordender Ornamentik und kraftvoller Kunst, mit prächtigen Festen und verspielten Details soll im Park Pillnitz nachempfunden und erlebt werden.

Die Kinder verwandeln sich in eine barocke Festgesellschaft. Mit dem schlüpfen in die Mode der Zeit müssen auch die höfischen Sitten beachtet werden. Wer darf beim Wandeln durch den Park des Lust- und Spieleschlosses an welcher Stelle laufen? Wer darf beim Verkosten der edlen Schokolade oder der seltenen Zitrusfrüchte zuerst zugreifen? Historische Spiele, Tanz und Musik dürfen natürlich nicht fehlen!

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS, Förderschule
  Kl: 1 - 5
  Sachkunde, Kunst, Geschichte

K2: Barocke Macht – Eine lustvolle Inszenierung mit Größenwahn?

Als absolutistischer Herrscher, als König in Polen, konnten für August den Starken Feste nicht aufwendig genug sein. Pillnitz ist Spiegel dieser Macht – die Anlage von Schloss und Garten, die Mode der Zeit, die historischen Spiele und Tänze werden thematisiert und hinterfragt. Welchen Zweck verfolgte August der Starke mit einem Schloss zum Spielen und Feiern? War es Größenwahn oder ein Statussymbol? Zeitvertreib oder politisches Kalkül? Wer durfte bei den großen Festen mitfeiern und wer musste draußen bleiben? Welche gesellschaftlichen Normen galten damals in Bezug auf die Gegenwart? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich die Schüler.

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GYM, OS
  Kl: 6 - 9
  Kunst, Geschichte, Ethik

K3: Arkadien – Chinesische Kultur am Sächsischen Hof

Arkadien – mit diesem Wort verbindet man die Sehnsucht nach Ferne und Glück, nach unbeschwertem Leben und Wohlstand. Für die Menschen des Barock war Arkadien die orientalische exotische Welt – China, Japan, Indien, Persien und das osmanische Reich. Die Pillnitzer Schlossanlage ist von dieser Sehnsucht geprägt. Gemeinsam entdecken wir die chinesisch anmutende Architektur und Parkgestaltung und halten sie in Zeichnungen fest. Mit seiden glänzenden Kimonos kommt der Zauber Asiens in den Park.

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GS, GYM, OS, Förderschulen
  Kl: 1 - 6
  Sachkunde, Kunst, Geschichte, Geografie

K4: Empfindsamkeit – Zwischen Naturverbundenheit und Wissenschaft

Ende des 18. Jahrhunderts wird Pillnitz unter dem Kurfürsten und späteren König Friedrich August dem Gerechten zur Sommerresidenz des Hofes. Das Neue Palais entsteht und der Park wird um den Englischen und Chinesischen Garten erweitert. Nicht mehr die politische und gesellschaftliche Machtfülle soll im Park präsentiert werden, sondern der Park wird zu einem botanischen und gleichsam empfindsamen Kleinod. Wissenschaft und Forschung rücken in den Vordergrund. Mit den Pillnitzer Centurien entstehen Prachtbände mit wissenschaftlich und künstlerisch anspruchsvollen Zeichnungen, die die Schüler zur Naturbetrachtung inspirieren.

Zeit: ganzjährig
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GYM, OS
  Kl: 7 - 9
  Kunst, Geschichte, Deutch, Biologie, Ethik

K5: Brautzug im Frühling – Eine märchenhafte Zeitreise in die Romantik

Ludwig Richters Gemälde Brautzug im Frühling entführt uns in eine romantische und märchenhafte Idylle. Was ist dort alles zu sehen und was zu hören? Welche Gäste sind eingeladen und wo findet die Feier statt? Als Hochzeitsgesellschaft im historischen Kostüm schreiten die Kinder durch den Park, verfassen einen romantischen Brief und tanzen einen Hochzeitstanz.

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GYM, OS
  Kl: 1 - 4
  Sachkunde, Kunst, Deutch

K6: Mit Stift und Skizzenbuch – Spaziergang im romantischen Friedrichsgrund

Auf den Spuren des kunst- und naturliebenden Kurfürsten und späteren Königs Friedrich August des Gerechten unternehmen wir eine Wanderung in den romantischen Friedrichsgrund. Vorbei an der Irminsäule und dem ehemaligen Wasserfall gelangen wir zur Ruine. Vielleicht suchten hier Maler wie Caspar David Friedrich und Carl Gustav Carus ihre Motive? Wir beobachten die Natur und fertigen – wie die Künstler der damaligen Zeit – Skizzen und Aquarelle an.

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 60,00 EUR (max. 28 Kinder)
  1 Betreuer je 10 Kinder frei
  GYM, OS
  Kl: 7 - 12
  Kunst, Geschichte, Deutch, Biologie

Kinder erleben Schloss und Park (Für Kindergartengruppen)

KG1: Ein Lustschloss für Dresden – August den Starken feiert in Pillnitz

 

Die sinnliche und lebensfrohe Zeit des Barock ist in Pillnitz an vielen Orten erlebbar.

 

Schloss und Park Pillnitz werden Bühne für ein einmaliges Erlebnis – die Kinder schlüpfen in Kostüme des Barock und unternehmen damit eine Zeitreise. Vornehm wandeln sie durch den Park, verkosten exotische und kostbare Leckerbissen, vertreiben sich die Zeit mit historischen Spielen und natürlich dürfen Tanz und Musik nicht fehlen.

 

Zeit: April - Oktober
Dauer: 1,5 h
Preis: 60,00 EUR (max. 15 Kinder)
  1 Betreuer je 6 Kinder frei
  ab 5 Jahre

KG2: Der Englische Garten – Der Natur auf der Spur

Das Leben im Park – in den Bäumen, Hecken und auf den Wiesen – wird spielerisch und mit allen Sinnen erlebt und begriffen. Die Kinder beobachten und versuchen die Lebensweisen und Eigenarten der Tiere nachzuahmen und dabei verschiedene Fragen zu lösen. Wie finden sie ihre Nahrung? Welche Tarnung haben sie? Rund 200 Jahre alte Bilder von Schmetterlingen im Englischen Pavillon inspirieren die Kinder zum Gestalten eines Falters aus Papier.

Zeit: April - Oktober
Dauer: 1,5 h
Preis: 60,00 EUR (max. 15 Kinder)
  1 Betreuer je 6 Kinder frei
  ab 5 Jahre

Kindergeburtstage in Schloss & Park

Geb1: Feiern mit August dem Starken in Pillnitz

 

 

August der Starke liebte es seinen Namenstag im März und seinen Geburtstag im Mai mit zahlreichen Gästen in Schloss und Park Pillnitz zu feiern!

Die kleine Geburtstagsgesellschaft kann sich in Kostüme der Zeit kleiden und ein barockes Fest inszenieren. Dazu gehört ein Rundgang im Park, historische Spiele und natürlich Tanz und Musik.

Essen und Getränke können mitgebracht und im Großen Wächterhaus an einer festlich gedeckten Tafel verzehrt werden.

 

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 100,00 EUR (max. 10 Kinder)
  2 Begleitpersonen frei

Geb2: Der Englischen Garten – Natur im Schlosspark entdecken

 

Das Leben im Park – in den Bäumen, Hecken und auf den Wiesen – wird spielerisch und mit allen Sinnen erlebt und begriffen. Die Kinder versuchen die Lebensweisen und Eigenarten der Tiere nachzuahmen und dabei verschiedenen Frage zu lösen. Wie finden sie ihre Nahrung? Welche Tarnung haben sie? Nach einer Spurensuche im Park werden Tiere und Pflanzen genau beobachtet und unter die Lupe genommen. Rund 200 Jahre alte Bilder von der Metamorphose von Schmetterlingen im Englischen Pavillon inspirieren die Kinder zum Gestalten verschiedener Tier aus Papier.

Essen und Getränke können mitgebracht und im Großen Wächterhaus verzehrt werden.

 

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 100,00 EUR (max. 10 Kinder)
  2 Begleitpersonen frei

Geb3: Dem Dieb auf der Spur

 

 

 

Schon August der Starke sammelte kostbare Pflanzen, welche im Pillnitzer Schlosspark, in der Orangerie und im Palmenhaus zu sehen sind. Aber nun ist eine seltene und sehr alte Pflanze verschwunden. Gemeinsam begeben wir uns auf Spurensuche, versuchen den Dieb zu fassen und die Kostbarkeit zurückzubringen. Wir durchstreifen den Park suchen Hinweise und entdecken viele Geheimnisse.

Essen und Getränke können mitgebracht und im Großen Wächterhaus verzehrt werden.

 

 

 

Zeit: April - Oktober
Dauer: 2 h
Preis: 100,00 EUR (max. 10 Kinder)
  2 Begleitpersonen frei

Kontakt

Schloss & Park Pillnitz Dresden

Besucherzentrum "Alte Wache"

August-Böckstiegel-Straße 2 | 01326 Dresden

Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend

+49 (0) 351 2613-260
pillnitz@schloesserland-sachsen.de

Ferien in Sachsen

Ferienspaß für Königskinder

Natur und Kultur in Pillnitz entdecken

Kinder im Schloss & Park Pillnitz

Download Flyer

Weitere museumspädagogische Angebote für Kinder in den Schlössern, Burgen und Gärten Sachsen entdecken